Rezension: Halve meine Süße von Ellen Alpsten

Titel: Halva meine Süße

Autor: Ellen Alpsten

Verlag: cbj/cbt-Verlag

Genre: young adult

Orginalerscheinungsjahr: 2014 (auf Deutsch)

Seitenzahl: 365

Preis: 8,99€

Sprache: Deutsch

IMG_0366[1]

Im Buch ´Halva, meine Süße´ geht es um Halva und ihre Familie. Sie lebten vor einigen Jahren im Iran, doch da es doch nicht gut für ihre Zukunft aussah, flüchteten sie illegal nach Deutschland, doch mussten dafür einen hohen Preis zahlen. Nun, Jahre später, ist die Familie Glücklich, hat ein nettes Cafe am Rand Münchens und Halva und ihr Bruder sind total eingelebt. Als Halva dann Kai kennenlernt, schwebt sie auf Wolke sieben, doch irgendwie scheint ihre Familie nicht dafür zu sein, dass sie sich mit ihm trifft. Doch was hat es damit auf sich?

Ich fand das Buch eigentlich gut, obwohl ich mich anfangs nicht so recht damit anfreunden konnte. Das Buch ist einfach geschrieben und ich finde das Cover echt schön. Leider konnte ich mich nicht mit der Protagonistin anfreunden, da sie das totale Gegenteil von mir ist. Doch trotzdem war es echt schön, mal so einen kulturellen Wechsel zu haben. Es ist wirklich erschreckend zu erfahren, was so im Iran passiert. Aber es war sehr interessant und ein paar iranische Rezepte waren auch in der Geschichte enthalten. Für mich war das Buch eine normale Jugendgeschichte, die trotzdem sehr erschreckend war.

Von mit bekommt das Buch 3 Sterne (von 5)

★★★

( Erklärung:

★ = ganzer Stern

☆ = halber Stern)

Advertisements

Rezension: Selection – Der Erwählte von Kierra Cass

Titel: Selection – Der Erwählte (Band 3)

Autor: Kiera Cass

Verlag: Sauerländer (vom Fischerverlag)

Genre: Dystopie

Orginalerscheinungsjahr: 2014 (in Englisch)

Seitenzahl: 367 Seiten

Preis: 16,99 €

Sprache: Deusch

IMG_0884[1]

In der Selectionreihe geht es um Amrica die bei einem Casting mitmacht, indem es darum geht, die werdende Königin von Illea zu finden. Diese soll König Maxon heiraten, doch America steht zwischen Maxon und ihrem Kindheitsfreund Aspen und muss sich für einen entscheiden.

Im Dritten Band geht es nicht nur um die Liebe, sondern auch um das Königreich Illea. Der Palast wird viel häufiger angegriffen und sie letzten vier Mädchen müssen natürlich geschützt werden. Es gesehen Momente, die man nicht erwartet und es scheint, als ob Celeste, deine der anderen Kandidatinnen im Casting, sich auf einmal verändert habe. doch um zu wissen, für wen sich Maxon am Ende entscheidet und ob America Aspen vor Maxon zieht, dies müsst ihr selbst lesen.

Mir hat der dritte Band der Selectionreihe außerordentlich gut gefallen. Es war toll, auch ein paar Einblicke in das Königreich selbst zu erhaschen. Es gab viele schöne aber auch plötzliche Überraschungen, die das Buch so spannend machten, dass man einfach nur weiterlesen wollte. Die Charaktere sind mir wirklich ans Herz gewachsen und ab und zu musste ich beim lesen auch ein paar Tränen unterdrücken. Ich konnte mich sehr gut in America hineinversetzten, auch wenn ich ab und zu einfach nur den Kopf geschüttelt habe und über sie lachen musste. Es ist wirklich eine sehr gute Fortsetzung der Reihe und ich freue mich schon sehr darauf, wie es wohl weiter geht.

Eine Top Buchempfehlung!

(außerdem fand ich die Leseprobe von ´Atlantia´ von Ally Condie auch sehr gut :D)

Von mir bekommt das Buch 4,5 Sterne (von 5)

★★★★☆

( Erklärung:

★ = ganzer Stern

☆ = halber Stern)

Rezension: Der Geschmack von Sommerregen von Julie Leuze

Titel: Der Geschmack von Sommerregen

Autor: Julie Leuze

Verlag: INK-Verlag

Genre: young aduld

Orginalerscheinungsjahr:

Seitenzahl: 314 Seiten

Preis: 14,99 €

Sprache: Deutsch

https://i2.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/41x9JqbgWNL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

Im Buch geht es um die 16-jährige Sophie. Sophie kann Gefühle in Farben sehen. Wenn sie ein Gefühl spürt, wischt eine bestimmte Farbe über ihren inneren Monitor. Als der neue Mattis ihr über den Weg läuft, entstehen in ihr auch große Gefühle. Doch das Farbchaos in ihr kann sie einfach nicht zu ordnen. Als dann auch noch Probleme mit ihrer Familie und ihrer Freundin anbahnen, weiß Sophie nur noch ein: Sie braucht unbedingt eine Person. Und zwar Mattis!

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, da ich den Schreibstil von Julie Leuze echt sehr mag. Die Charaktere wurden einem wirklich ans Herz gelegt und man konnte sich alles super vorstellen. Allerdings hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit manchen Stellen des Buches (zum Beispiel als sie den Leberkäse ausspuckt).  Das Buch wurde wirklich lustig geschrieben, obwohl ich anfangs nicht so warm wurde mit der Geschichte. ich dachte zuerst, ob das Buch denn ein Fantasybuch sei , aber bis zum Ende erfuhr man dann die Offenbarung des ganzen Rätsels. Mich wundert es etwas, warum es `Der Geschmack von Sommerregen` heißt, wenn es in dem Buch kein einziges mal um Sommerregen ging. Aber vom Sonstigen Inhaltlichen hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Von mir bekommt es 3,5 Sterne von 5 Sternen.

★★★☆

( Erklärung:

★ = ganzer Stern

☆ = halber Stern)

Rezension: Touched – Die Schatten der Vergangenheit von Corrine Jackson

Titel: Touched – Die Schatten der Vergangenheit

Autor: Corrine Jackson

Verlag: ullstein verlag

Genre: Fantasy

Orginalerscheinungsjahr: 2013 (auf Englisch)

Seitenzahl: 401

Preis: 8,99 €

Sprache: Deutsch

https://i0.wp.com/s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Touched---Die-Schatten-der-Vergangenheit-9783522201650_xxl.jpg

!!!! Achtung!! Spoileralarm! Erst lesen, wenn ihr den ersten Teil gelesen habt!!!

Im Buch `Touched – Die Schatten der Vergangenheit` geht es um Remy. Da sie Lösungen für ihre Beziehung mit Asher sucht, reisten die beiden nach Amerika, um Remy´s Opa kennenzulernen. Denn er hat Informationen zu Heilern und scheint die Lösung zu sein. Doch in Amerika passiert so einiges und als dann auch noch Asher entführt wird, stell sich alles auf den Kopf.

Mir gefiel das Buch wirklich sehr gut. Eigentlich finde ich zweite Teile eigentlich immer etwas langweilig, was hier am Anfang auch etwas war, doch noch ein paar kapiteln war die Langeweile auch schon wieder weg und es wurde echt interessant. Die Charakter sind mir echt ans Herz gewachsen und ich habe mit dem Zeilen gelitten und mitgefühlt. Vieles Wendete sich hier und es wurde wirklich kritisch ab und zu.

Von mir bekommt das Buch 4 Sterne (von 5)

https://i0.wp.com/www.casinoverdiener.com/bilder/4stars.jpg